Ihr möchtet fleißig weiter trainieren, auch wenn euer Pilatesstudio gerade geschlossen ist? Super! Hier zeigen wir euch, wie das Elastikband 100 Pilates euch bei der Erreichung eurer Trainingsziele zu Hause unterstützen kann und stellen euch vier unserer Lieblingsübungen mit dem Band vor.  

Neueinsteiger? Dann folgt hier kurz eine Erklärung was Pilates ist: Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining mit dem ihr durch die Stärkung der Tiefenmuskulatur insbesondere in der Bauch-, Beckenboden-, und Rückenregion eure Haltung verbessert und als toller Nebeneffekt Gewicht verlieren könnt.

Das Elastikband 100 Pilates

Offene Elastikbänder sind super für das Pilatestraining geeignet, um bei den einzelnen Übungen einen höheren, stufenlosen Widerstand zu erzeugen und sie dadurch zu intensivieren. Das Elastikband 100 Pilates ist abhängig von eurem Fitnessniveau in den Farben blau (geringer Widerstand), bordeaux (mittlerer Widerstand) und schwarz (starker Widerstand) verfügbar und ist als echtes Multitalent für das Training mehrerer Muskelgruppen geeignet. Aufgrund seines geringen Gewichts könnt ihr das Band selbst im kleinsten Rucksack verstauen.

Übrigens: Die Bänder sind jetzt noch sportlicher! Wir erhalten zu unseren Produkten viel Feedback von euch Sportlern und haben die Länge des Elastikbands auf euren Wunsch hin für noch flexiblere Einsatzmöglichkeiten auf 1,90 Meter verlängert. Damit ihr bei den Übungen auch immer die richtige Position findet, haben wir mittig auf dem Band eine weiße Linie angebracht. So viel zu den Eigenschaften des Elastikbands 100 Pilates.

Ihr möchtet euch selbst von den positiven Effekten des Elastikbands überzeugen? Dann starten wir jetzt mit unseren vier Lieblings-Pilatesübungen.

Das Elastikband 100 Pilates

#1 Po & Rücken: Bridging

Der Beckenheber ist ein Klassiker unter den Pilatesübungen. Wir lieben die Übung #1 mit dem Elastikband, weil sie von Sportlern jedes Niveaus realisierbar ist, aber durch das Elastikband ein Extra an Intensität verliehen bekommt. Ihr werdet euren Trainingserfolg an Po und Rücken definitiv nach der Durchführung spüren – versprochen! Legt euch für die Übung auf den Rücken und stellt eure Füße hüftbreit auf. Wickelt das Elastikband einmal um Oberschenkel und haltet die Enden mit euren Händen am Boden fest. Die Arme liegen gestreckt neben euren Beinen auf dem Boden. Spannt euren Po an, hebt das Becken gegen den Widerstand des Elastikbands nach oben, sodass nur noch eure Schultern am Boden bleiben. Haltet kurz inne und senkt euch danach wieder Wirbel für Wirbel hinab.

#2 Bauch, Beine & Po: Teaser

Wir sind große Fans davon, mit dem Elastikband effizient mehrere Muskelgruppen auf einmal zu trainieren. Übung #2 beansprucht Bauch, Beine und Po gleichzeitig und ist somit ein echter Allrounder! Setzt euch für die Übung einfach aufrecht auf eure Fitnessmatte, befestigt das Band mittig über eure Füße und baut durch den Zug an beiden Enden des Bands gleichmäßig Spannung auf. Spannt euren Bauch an, streckt eure Beine und beugt euren Oberkörper etwas nach hinten. Zieht nun weiter an dem Band und bewegt die gestreckten Beine nach oben. Haltet die Position einige Sekunden, senkt die Beine gestreckt nach unten und wiederholt die Übung.  

Pilatesübungen mit dem Elastikband 100 Pilates

#3 Arme: Seitheben

Übungen mit dem Elastikband müssen überhaupt nicht kompliziert sein! Unsere #3 für straffe, definierte Arme ist ganz einfach umzusetzen und zeigt trotzdem schnell Erfolge. Stellt euch mit beiden Füßen hüftbreit auf das Elastikband. Haltet das Band an beiden Enden gut mit jeweils einer Hand fest, beugt die Knie leicht und zieht das Elastikband mit langsamen, kontrollierten Bewegungen seitlich nach oben. Alternativ könnt ihr auch in kleine, pulsierende Bewegungen übergehen. 

#4 Beine & Po: Swimming Preparation 

Diese Übung hat es in unsere Top vier geschafft, weil sie euch bei regelmäßiger Durchführung einen straffen, trainierten Po und Oberschenkel beschert! Und das merkt ihr garantiert schon während der Durchführung. Geht für die Übung auf alle Viere, befestigt das Trainingsband mittig über eurem linken Fuß und haltet die Bandenden in eurer rechten Hand. Die Ellbogen sollten für diese Übung leicht gebeugt sein. Kniet mit dem unbelasteten Bein auf dem Boden. Streckt das linke Bein gegen den Widerstand des Trainingsbands nach hinten und bewegt aus dieser Position das Bein in langsamen Bewegungen auf und ab. Setzt das Bein dabei nicht ganz auf dem Boden ab. Wechselt nach einigen Wiederholungen das Bein.

Die Übung "Swimming preparation" mit dem Elastikband 100 Pilates.

Das waren unsere vier Lieblings-Pilatesübungen mit dem Elastikband 100 Pilates. Habt auch ihr Lieblingsübungen? Dann teilt sie sehr gerne mit uns hier in den Kommentaren.

Ihr braucht noch Inspiration für weitere Übungen für zu Hause? Dann schaut mal hier in unsere Sammlung rein.

Und zum Schluss noch ein kleines Geschenk von uns: Solltet ihr Interesse an einem Pilates-Kurs über den Online-Anbieter "Gymondo" haben, dann könnt ihr deren Sportangebot jetzt als MyDECATHLON Kunde für vier Wochen kostenlos testen. Hier findet ihr alle Informationen rund um die Kooperation.

Teile den Artikel mit deinen Freunden

DISKUSSION

Was sagst du dazu?

Anmelden