Laufen – eine Leidenschaft vieler Sportler. Bei der gleichmäßigen Bewegung, im stetigen Tempo lassen wir unsere Gedanken baumeln und unseren Stress hinter uns. Schritt für Schritt zu einem lockeren und ausgepowerten Körper. Besonders wichtig für einen "gesunden" Lauf ist dabei das richtige Schuhwerk. Wir haben von 14 begeisterten Läufern unseren Laufschuh "Kiprun KS Light" von der DECATHLON Eigenmarke KALENJI testen lassen. In diesem Beitrag teilen die Produkttester ihre Meinung zum Schuh mit uns in Bezug auf dessen Dämpfung, Stabilität, Passform und Design.

Dämpfung des Kiprun KS Light

Der getestete Schuh verfügt über zwei Besonderheiten. Für den optimalen Komfort ist im Bereich der Ferse ein sogenannter K-Ring positioniert, welche die Fersendämpfung erhöht und somit für die Verteilung der Stoßwelle zum wirksamen Schutz des Körpers (Gelenke, Rücken, Knie, ...) beiträgt. Außerdem ist im Schuh eine Kalensole implementiert. Eine Kalensole ist ein exklusiver Schaum, der von KALENJI entwickelt wurde. Er erhöht die Dämpfung beim Laufen um 34 Prozent und die Energierückgabe um 25 Prozent im Vergleich zu herkömmlichem EVA-Material.

Die Tester bewerten die Dämpfung des Schuhs zu knapp 60 Prozent mit sehr gut, der Rest vergibt die Note gut. Stefan gibt die Note sehr gut und sagt: „Überzeugt hat mich bis jetzt auch der K-Ring der die Ferse beim Aufprall zentriert, die Kräfte sehr gut aufnimmt und verteilt.“

Stabilität des Schuhs

Ein stabiler Schuh erleichtert das Abrollverhalten des Fußes und mindert Kontrollverluste wie beispielsweise das überdurchschnittliche Einknicken des Fußes und des Knöchels. Dafür haben wir unter anderem eine externe Verstärkung hinten an der Ferse hinzugefügt. Der Schuh ist außerdem für alle Läufertypen, auch Überpronierer geeignet (Neutralfuß, Pronation, Supination). Dies wird durch das exklusive K-ONLY-Konzept, das aus einem dichteren Schaumstoff unter dem ersten Mittelfußknochen besteht, ermöglicht. 

Die Stabilität des getesteten Kiprun KS Light ist von den Testern unterschiedlich bewertet worden. Die Mehrzahl, 40 Prozent, gibt die Note sehr gut. Marion sagt hierzu: „Ich bin ganz klar von der Dämpfung in Kombination mit der Stabilität überzeugt. Das hätte ich so nicht erwartet.“ 20 Prozent der Tester geben die Note gut und knapp 30 Prozent die Note befriedigend. Christian und Adrianna empfinden die Stabilität als befriedigend und würden sich diese deshalb gerne verbessert wünschen. Claudia gibt die Note ausreichend und merkt an: „Der Schuh hat bei mir am Fuß-/Knöchelbereich nicht gut angelegen. Das führt dazu, dass ich keine ausreichende Stabilität erreichen konnte.“

Passform des Kiprun KS Light

Die Passform wurde von den Testern unausgeglichen bewertet. 30 Prozent geben die Noten sehr gut, 50 Prozent die Note gut. Das ist Stefans Meinung: „Durch das Mesh-Material und die eingearbeiteten Abpolsterungen sitzt der Schuh sehr angenehm am Fuß. Die Zehenbox bietet auch für breitere Füße ausreichend Platz.“ Die übrigen 20 Prozent merken an, dass die Passform sehr schmal sei. Warum? Jörg erklärt: „Die Passform des Kiprun KS Light wirkt für mich als auf einen schmalen Fuß ausgelegt. Mein Fußballen stand im Außenbereich seitlich etwa einen halben Zentimeter über die Sohle ab. Da ich überwiegend auf dem Vorfuß laufe, führte die schmale Passform zu einem Gefühl der Instabilität, da ich das Gefühl hatte, seitlich von der Sohle zu rutschen. Die Sohlenkonstruktion könnte also meiner Meinung nach im Ballenbereich außen etwas verbreitert werden.“

Design des Schuhs

Den Kiprun KS Light gibt es für Damen in drei und für Herren in vier verschiedenen Farben. Das Design wird von den meisten Testern geschätzt und mit der Note sehr gut oder gut bewertet.

Unser Held des Produkttests:

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Kiprun KS Light ist für einen Marathonschuh bombastisch. Ich habe den Schuh bei der Rostock Marathon Nacht auf der Halbmarathon Strecke getragen und meine bisherige Bestzeit um mehrere Minuten unterboten. Durch das extrem leichte Gewicht und das gute Tragegefühl konnte ich eine Halbmarathonzeit von 1:34:05h laufen.

Produkttester Alexander

So schneidet der Kiprun KS Light im Überblick ab:

Neuer Laufschuh gefällig? Der Kiprun KS Light im Produkttest

Dunkelheit ist keine Ausrede. Erfahrt hier mehr über unsere auffällige Laufbekleidung im Beitrag "Sehen und gesehen werden".

Teile den Artikel mit deinen Freunden

DISKUSSION

Was sagst du dazu?

Anmelden