SUBEA ist die Eigenmarke von DECATHLON, die sich auf die Unterwasserwelt spezialisiert hat. Als die Marke auf der Suche nach der nächste Produktidee war, entdeckte sie einen Bedarf, der so noch nicht bedient wurde. Von vielen Kunden bekam die Marke das Feedback, dass Schnorcheln als komplizierte Sportart betrachtet wird. Der Grund hierfür ist das erschwerte Atmen durch den Schnorchel und das eindringende Wasser bei leichten Tauchgängen oder hohen Wellen. So entstand die Idee für eine Maske, die das Atmen wie an Land nur im Wasser problemlos ermöglicht. Vor drei Jahren schaffte die Marke dann den Durchbruch mit der ersten Vollgesichtsmaske zum Schnorcheln. Viele von euch kennen die Maske bestimmt bereits!

Solltet ihr euch demnächst eine Vollgesichtsschnorchelmaske zulegen, dann schaut euch doch mal genauer an, warum unsere Easybreath euch den Sommer noch etwas mehr versüßen kann. 

Die Easybreath von DECATHLON hat einige Vorteile. Die einwandfreie Atmung, 180 Grad Panorama-Sicht, optimale Sicht, selbst für Brillenträger, ein unschlagbares Design, und eine Maske speziell für Kinde zwischen 6 - 10 Jahren.

Gründe, wieso auch ihr unbedingt eine Easybreath braucht

Wieso geht man Schnorcheln? Na um die wunderschöne Unterwasserwelt zu erkunden. Stundenlang im Meer treiben und dabei unter einem das Riff mit bunten Fischen und Korallen entdecken. Momente, die für viele mit Schwerelosigkeit, Ruhe und Freiheit verbunden werden. Um diesen Moment jedoch erleben zu können, braucht man die optimale Schnorchelmaske. Wir zeigen euch heute die starken Gründe, die für die Easybreath sprechen.

#1 sorgenfreies Atmen

Die Unterwasserwelt kann nur dann in vollen Zügen genossen werden, wenn beim Schnorcheln auch problemlos geatmet werden kann. Ständiges Auftauchen, um Luft zu holen, war gestern. Mit der Easybreath könnt ihr während des Schnorchelns sowohl durch den Mund wie auch durch die Nase atmen, ohne das Bedürfnis nach frischer Luft schnappen zu müssen zu verspüren. 

Bei unserer unvergleichlichen Schnorchelmaske Easybreath besteht keinesfalls das Problem der Pendelatmung. Doch was ist Pendelatmung? An dieser Stelle versetze ich uns kurz zurück in die Schulzeit für eine kleine Chemielektion: Wir atmen frischen Sauerstoff ein und atmen Kohlenstoffdioxid wieder aus. In einer Vollgesichtsmaske, würde dies also bedeuten, dass die CO2-haltige Luft wieder eingeatmet werden würde. Nicht mit unserem Zwei-Kanal-System! Die Kanäle für Frischluft und ausgeatmete Luft sind bei der Easybreath getrennt. So können sich Frischluft und Abluft niemals vermischen, weshalb ihr keine schädliche Luft einatmet. Ihr könnt euren nächsten Schnorchelgang also sorgen(& CO2-)frei antreten.

Die Easybreath-Maske ist zudem mit einem Mechanismus ausgestattet, der die Oberseite des Schnorchels beim Eintauchen versiegelt. So muss man vor Wasserspritzern und kurzen unerwarteten Tauchgängen keine Angst mehr haben. Es dringt also nicht unerwünscht Wasser in die Maske ein. Dadurch kannst du auch unbesorgt Muscheln vom Meeresgrund aufsammeln. An dieser Stelle auch nochmal der Hinweis: Die Easybreath-Maske eignet sich nicht für Tauchgänge.

#2 180°-Panorama-Sichtfeld

Die Easybreath verfügt über ein wunderbares 180°-Panorama-Sichtfeld, das eine perfekte Sicht unter Wasser ermöglicht. Das Sichtfeld ist gebogen und ermöglicht somit einen Rundumblick, als ob die Maske nicht da wäre. Dabei ist der Dichtrand der Maske aus Silikon, was einen exzellenten Tragekomfort liefert und das Eindringen von Wasser verhindert. Unter Wasser kann also fast genauso gut gesehen werden wie an Land, was den Schnorchelspaß enorm erhöht.

Die Easybreath ermöglicht ein 180°-Panorama-Sichtfeld.

#3 durchgängig freie Sicht, selbst für Brillenträger

Durch das Exklusiv-Konzept mit Luftzirkulation wird das Beschlagen im Sichtfeld beim Atmen vollständig vermieden. Somit ist auch bei langen Schnorchelgängen eine einwandfreie Sicht garantiert. Für die Kurzsichtigen unter euch haben wir übrigens noch einen weiteren Vorteil. Ihr könnt bei uns ganz günstig Gläser mit eurer Stärke erwerben und diese simpel in die Maske einsetzen. Dabei sind die Gläser bis zur Korrekturstärke -6 erhältlich. Gläser können individuell pro Auge je nach Stärke gekauft werden. Schaut einfach in unserem Onlineshop vorbei.

Warum Korrekturgläser? Die Schnorchelmaske ist generell nicht für Brillenträger geeignet, da die Maske dort, wo die Brillenbügel sitzen, nicht zu 100 Prozent anliegt. Dadurch kann an dieser Stelle Wasser eintreten. Wir raten daher vom Tragen einer Brille unter der Easybreath ab. Allerdings gaben einige Kunden das Feedback, dass es bei ihnen mit einer dünnen Brille funktioniert hat. Einfach ausprobieren!  In diesem Zusammenhang gilt das Gleiche für Bartträger. Durch die Haare, die zwischen Maske und Haut liegen kann Wasser eindringen. Auch hier könnt ihr natürlich ausprobieren, ob die Maske individuell abdichtet, allerdings können wir die vollkommene Dichtigkeit bei Bart oder Brille nicht garantieren.

#4 durchdachtes Design

Die Easybreath ist in verschiedenen Farben erhältlich. Ihr habt die Möglichkeit zwischen Dunkelrosa, Neon Lachs, Dunkel Petrol, Türkis, Atoll, Orange, Blau und einer bedruckten Maske zu wählen. Kleiner Tipp: In den Farben Blau, Dunkelblau, Rosa und Orange ist die Maske reduziert und kostet deshalb derzeit nur 19,99 Euro.

Egal in welcher Farbe, alle Masken sind in zwei Größen erhältlich, in S/M und M/L. Besonders vorteilhaft an der Maske ist übrigens die Farbe des Schnorchels. Der Teil des Schnorchel, der nicht ins Wasser eintaucht, ist orange gefärbt, sodass er besser sichtbar ist. So kann der Schnorchler selbst bei höherem Wellengang problemlos erkannt werden. Sollte euch ein Teil, wie der Schnorchel, die Ventile oder Bänder kaputtgehen, findet ihr in unserem Onlineshop Ersatzteile zum Austauschen.

Ihr wollt eure Unterwassermomente mit anderen Sportlern teilen? Wir haben auch die Möglichkeit eine Sportkamera an die Maske anzubringen integriert. Hier findet ihr die passende Kamerahalterung, die ihr für eure Kamers wie z.B. die G-Eye nutzen könnt.

#5 Easybreath Junior: optimaler Schnorchelspaß für Kinder

Endlich! Ab jetzt können Kinder ab 6 Jahren ebenso sorgenfrei Schnorcheln. Wir haben Rückmeldungen erhalten, dass Kinder unter 6 Jahren durch das Ansaugen der Maske an das Gesicht Panik bekommen können. Aus diesem Grund ist die normale Easybreath erst ab einem Alter von 10 Jahren geeignet. Wie bereits erklärt verschließt der Schnorchel beim Untertauchen. Atmet man dann ganz normal ein, entsteht ein leichter Unterdruck in der Maske. Hierdurch ist es für Kinder manchmal schwer, die Maske vom Gesicht zu lösen. Genau hierfür wurde die Easybreath Junior entwickelt.

Das Dry-Top-Release-System gleicht den Druck nach dem Schnorchelgang mit Hilfe eines patentierten Ventils im Schwimmer direkt aus, sodass das Ansaugen aufgehoben wird, sobald das Kind an der Wasseroberfläche schwimmt. So können auch die kleineren Schnorchelfans sicher und komfortabel die bunte Unterwasserwelt entdecken.

Jetzt neu die Easybreath Junior, die speziell an die Bedürfnisse von Kindern zwischen 6 und 10 Jahren angepasst wurde.

Überzeugt? Falls nicht, unsere Easybreath wurde auch von anderen Kunden getestet. Zu deren Ergebnisse kommt ihr hier. Und jetzt heißt es Fische beobachten und die Unterwasserwelt entdecken! Ein unvergleichbares Erlebnis. In diesem Sinne: Schönen Schnorchelurlaub! :)

Teile den Artikel mit deinen Freunden

DISKUSSION

  1. Toller Beitrag! Da bekommt man ja richtig Lust auf Urlaub am Meer

Was sagst du dazu?

Anmelden