Der Winter macht nur auf Brettern Spaß? Von wegen! Gerade abseits der Pisten zeigt sich die Natur von ihrer schönsten Seite. Und mit dem richtigen Equipment wird die Wanderung durch stille, tief verschneite Landschaften
zum beeindruckenden Erlebnis mit Suchtpotenzial. In diesem Beitrag stellen wir euch alles rund um Schneeschuhwanderungen vor.

Warum Schneeschuhwandern?

Mit Schneeschuhen könnt ihr die schönsten verschneiten Landschaften erkunden und das auf beschilderten Wegen, abseits der ausgetretenen Pfade, auf sportliche Weise oder als ruhigeren Spaziergang. Denn mit Schneeschuhen könnt ihr über Pulverschnee laufen, ohne einzusacken und so selbst im Winter an unberührte Orte vorrücken. Klingt doch perfekt, oder?

Für eine Schneeschuhwanderung empfehlen wir euch passende Winterschuhe und Schneeschuhe zu wählen, die euch ein tolles Wandererlebnis garantieren.

Schneeschuhwanderungen versprechen dieses Jahr ganz will Schneespaß!

Winterschuhe SH520: Guter Grip auf verschneitem Gelände

Mit den Winterschuhen SH520 seid ihr im verschneiten Gelände immer sicher unterwegs. Die wasserdichte, atmungsaktive Membran hält die Füße trocken, während die Snowcontact-Sohle mit der speziellen Anordnung der Stollen und einer Profiltiefe von 5 mm einen super Grip im Schnee garantiert. Der halbhohe Schaft bietet in Kombination mit Gamaschen einen guten Schutz gegen das Eindringen von Schnee. Am besten: Durch ihren guten Halt und die Steifigkeit können die Stiefel auch in Kombination mit Schneeschuhen verwendet werden.

Winterwanderungen in 2020 sind kein Problem dank den Schneeschuhen SH100.

Schneeschuhe für eure Schneeschuhwanderung

Eine tief verschneite Winterlandschaft ist etwas Schönes – vor allem, wenn man sie mit Schneeschuhen erkundet. Die robusten Stahlschienen mit Krallen vorne und hinten werden einfach unter die Winterschuhe geschnallt und schon kommt man mit dem nötigen Auftrieb, ohne bis zum Oberschenkel im weichen Schnee zu versinken, den Berg hinauf.
Für eine kräftesparende Fußposition beim Bergaufgehen kann per Stock eine Steighilfe hinzugeholt werden. Damit schafft ihr es, dass eure Ferse höher steht und so der Kralle erlaubt unter dem Schneeschuh besser zu greifen.

Schneeschuhe SH100

Die perfekte Ausrüstung für eure Schneeschuhwanderung bestehend aus Winterschuhen und Schneeschuhen habt ihr jetzt also, wann geht’s auf zur nächsten Winterwanderung?

Aufruf an euch Leser: Falls ihr Tipps für die Blogleser rund um das Thema Wintersport in 2020 haben solltet, dann schreibt gerne einen Gastbeitrag dazu und ladet ihn hier ganz einfach unter eurem Account hoch. Wir sind schon sehr gespannt was ihr so dieses Jahr an Schneespaß plant.

Teile den Artikel mit deinen Freunden

DISKUSSION

Was sagst du dazu?

Anmelden