Essen macht glücklich! So auch diese Salat-Wraps, die sich hervorragend für eine leichte und schnelle Mahlzeit eignen. Der Salat-Wrap ist nicht nur sehr lecker, sondern auch Low Carb und damit ideal für ein leichtes Abendessen. Generell mögen wir es Abends leicht, mittags aber nicht! Deshalb hat Cathrin mit euch das Rezept für ihren Fitnesssalat geteilt, mit welchem ihr euch die nötige Energie, um den Tag voller Power anzugehen bekommt.

Was ihr für den Salat-Wrap braucht und wie ihr ihn zubereitet, erfahrt ihr jetzt.

Zubereitungszeit: 20 min

Das braucht ihr für zwei Salat-Wraps

  • 4 große Blätter Eisbergsalat
  • 1 rote Paprika (ca. 100 g)
  • ½ rote Zwiebel
  • 100 g Putenbrustscheiben
  • 100 g Gouda in Scheiben
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Balsamicocreme
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack 
  • Kräuter, Muskatnuss, Chilli und Kurkuma eine Messerspitze  

Und so geht's

Rührt zuerst die Creme an. Dazu vermischt ihr den Joghurt mit den Gewürzen, Kräutern und der Balsamicocreme in einer Schale. Für einen Wrap legt ihr zwei Eisbergsalatblätter aufeinander. Beleget sie mit zwei Scheiben Käse und zwei Scheiben Putenbrust. Legt ein paar Streifen Paprika und Zwiebelringe darauf. Gebt nun die Joghurt Mischung darauf. Zusammenrollen und schon sind die Salat-Wraps fertig.  

Tipp: Für einen besseren Halt könnt ihr den Wrap in Backpapier einwickeln.  

Das sind die Nährwerte für einen Wrap

  • 126 Kcal
  • 2,6 g KH
  • 8,9 g Fett
  • 8,5 g Eiweiß    

Hier könnt ihr das Rezept für die Salat-Wraps herunterladen und direkt zu Hause ausprobieren. Guten Hunger!

Teile den Artikel mit deinen Freunden

DISKUSSION

Was sagst du dazu?

Anmelden