Schnell von A nach B kommen? Aktuell sind hierfür herkömmliche Roller, oder auch Scooter genannt, sehr beliebt. Die Roller sind super praktisch, besonders um damit zur Arbeit zu kommen und kurze Wege innerhalb der Stadt zurückzulegen. Vor allem für den, der dem aktuellen Trend rund um die E-Scooter trotzen möchte, ist ein ganz normaler Scooter sehr zu empfehlen. Gleichzeitig arbeitet ihr mit einem “herkömmlichen Roller” an der eigenen Ausdauer. Ihr spielt mit dem Gedanken einen sportlichen Roller als neuen Begleiter für den Alltag zu besorgen? Wir haben unseren City-Roller Scooter Town 9 von euch Sportlern testen lassen. Dabei haben die Tester vier Eigenschaften überprüft: den Klappmechanismus, das Fahr- und Gleitverhalten, die Transportfähigkeit und den Komfort, speziell in puncto Dämpfung und Grip. Mit dem Scooter seid ihr dreimal so schnell an eurem Ziel wie zu Fuß. Also lasst uns zum Ergebnis losdüsen.

Der Klappmechanismus

Besonders wichtig an einem Scooter ist, dass er schnell und einfach auseinander- und zusammengeklappt werden kann. Der Town 9 folgt dem EasyFold-Konzept, was ein schnelles und einfaches Klappen verspricht. Stellt euch direkt vor den Scooter und betätigt mit dem Fuß das Pedal des Klappmechanismus. Gleichzeitig können, durch nur einen Knopfdruck am Lenker, die Griffe blitzschnell eingeklappt werden. So viel zur Theorie. Jetzt lassen wir die Produkttester zu Wort kommen.

Thomas, der den Scooter nun dauerhaft im Kofferraum griffbereit hat, bewertet den Town 9 mit der Bestnote und erklärt: Besonders überzeugt hat mich der EasyFold-Klappmechanismus. Innerhalb von zwei Sekunden ist der Scooter auf- oder abgebaut!“ Stefan ist ebenfalls glücklich mit dem Klappmechanismus und ergänzt: „Die EasyFold-Funktion vereinfacht die Handhabung im Alltag erheblich.“ Illona merkt an, dass sie anfänglich Schwierigkeiten mit dem EasyFold-Konzept hatte, diese sich jedoch nach kurzer Zeit erledigt hatten, sobald sie den Schwung raushatte. Alle Tester waren sich jedoch einig, dass sie diese Eigenschaft positiv überrascht hat. Deshalb erhielt die Eigenschaft auch von fast allen Testern die Note sehr gut bis gut.

So schneidet das Fahr- und Gleitverhalten ab

Während des Fahrens sollten die Produkttester das einwandfreie Fahr- und Gleitverhalten egal auf welchem Untergrund testen. Um dieses zu gewährleisten verfügt der Town 9 über 2 große 200-mm-Rollen aus Polyurethan-Gummi. Dadurch ist der Scooter sehr leistungsstark, lässt sich schnell ins Rollen bringen und reduziert Ermüdungserscheinungen. Zudem verfügt der Town 9 über ein ABEC 7-Kugellager, durch welches eine sehr gute Fahrqualität garantiert wird. Was sagen die Produkttester zu dieser Eigenschaft?

Die Tester bewerten das Fahr- und Gleitverhalten zu 60 Prozent als gut. Die übrigen 40 Prozent vergeben die Note sehr gut. Verkehrsredakteurin Sandra ist überzeugt von dieser Eigenschaft und erklärt: „Der Scooter rollt einfach, gut und sicher. Das Brett des Rollers ist schön breit und bietet dadurch einen sicheren Stand“.

Ist der Scooter auch leicht zu transportieren?

Ein Roller wird oft mit in die Bahn genommen oder muss mehrere Stockwerke getragen werden. Deshalb wurde der Scooter so praktisch und leicht wie möglich konzipiert. Mit seinem Gewicht von 7,4 Kilogramm kann er einfach getragen werden. Dank dem Trolley-Modus, kann der Scooter zusammengeklappt wie ein Rollkoffer gezogen werden.

Knapp 50 Prozent der Tester geben der Eigenschaft Transportfähigkeit die Note sehr gut und 30 Prozent die Note gut. Die übrigen Prozent umfasst zwei Personen, die sich eine Gewichtsreduzierung wünschen.

Auf dem Bild sind ein Mann und eine Frau zu sehen, die den Town 9 City-Roller hinter sich her ziehen. Dies ist dank dem Trolley-Modus im zusammengeklappten Zustand zum leichteren Transport möglich.

Zuletzt: Was sagen die Tester zum Komfort?

Auch bei längeren Fahrten verspricht der Roller ein angenehmes Fahrerlebnis. Die doppelte Federung sorgt für die Dämpfung von Vibrationen, die durch den Boden entstehen. Zudem erzeugt die Form der Griffe weniger Druck im Handbereich. Damit soll auch der Komfort erhöht werden. Der Town 9 kann zudem nicht nur über die Bremse am hinteren Reifen, sondern auch über die Handbremse am Lenker gebremst werden.

Die Tester haben diese Eigenschaft ausschließlich mit sehr gut bis gut bewertet, wobei die Note sehr gut überwiegte. Zu dieser Kategorie konnte somit nichts Negatives angemerkt werden. Illona sagt zu dieser Eigenschaft: „Die gute Federung, die super Laufeigenschaft der Räder und die supergriffige Handbremse haben mich total überzeugt“.

Der getestete City-Roller Scooter Town 9

Julia zieht folgendes Fazit:

„Besonder überzeugt hat mich die Dämpfeigenschaft des Rollers. Ich bin begeistert wie er sich auch über unebenere Wege fahren lässt. Auch die Bremsen (Fuß- und Handbremse) haben mich überzeugt, weshalb ich sie nicht mehr missen möchte. Die Griffe sind ergonomisch geformt und liegen sehr gut in der Hand. Da die Trittfläche breiter ist, als bei Konkurrenzprodukten, ist es während der Fahrt einfacher die Beine zu wechseln. Außerdem ist die Fläche etwas tiefer, sodass das Fahren auch weniger anstrengend ist als bei vergleichbaren Rollern auf dem Markt. Was sehr vorteilhaft ist: Der kleine Ständer ist leicht mit dem Fuß ein und auszuklappen! Generell finde ich das Design sehr gelungen. Ich wurde bereits öfter positiv auf den Roller angesprochen. Er sieht sehr wertig und langlebig aus. Wir fahren sehr gerne mit dem Roller und nutzen ihn gerne für kleinere Touren bei uns im Ort.“

Produkttesterin Julia

Hier das Ergebnis im Überblick:

Das Ergebnis des getesteten Scooter Town 9 von Oxelo.

Ihr seid an weiteren Produkttests interessiert? Hier findet ihr alle Blogbeiträge zu getesteten Produkten. Ihr möchtet selbst Produkttester werden? Dann informiert euch hier über die aktuellen Tests.

Teile den Artikel mit deinen Freunden

DISKUSSION

Was sagst du dazu?

Anmelden